Wie lindert man eine Epicondylitis

Veröffentlicht am: 30.04.2018 10:26:45
Kategorie : Tipps für Ihre Mobilität

Joueuse de badminton

Dieser Artikel dient lediglich zu Informationszwecken. Er kann keinen Arztbesuch ersetzen oder eine Diagnose erstellen. Im Zweifelsfall  fragen Sie Ihren Arzt oder einen Spezialisten.

Schmerzen am Ellenbogen die Sie in ihren beruflichen und sportlichen Aktivitäten behindern?
Während Sie einen Gegenstand festhalten  werden die Schmerzen stärker?

Der Tennisellenbogen oder Epicondylite tritt meistens in beruflichen und sportlichen Aktivitäten auf.
Eine Überlastung oder ständig wiederholte Bewegungen sind häufig die Ursache für Entzündungen der Sehne.

Die Ursprünge der Epicondylitis

Der Ellenbogen setzt sich auch 3 Knochen zusammen: Humerus (Oberarmknochen), Radius (Speiche), Cubitus (Elle).

Ihre Gelenkverbindungen ermöglichen die Beugung und Streckung vom Ellenbogen, sowie die Rotation vom Unterarm (Supination = Handfläche zeigt nach oben und Pronation = Handfläche zeigt nach unten.)

Die Bewegungen vom Ellenbogen, kombiniert mit den vielseitigen Bewegungen vom Handgelenk und von der Hand ermöglichen uns den grossen Bewegungsradius ohne überhaupt darüber nach zu denken.

In unserem alltäglichen Leben kommt es vor,das einige Supinations- oder Pronations -Bewegungen, sowie Aktionsbewegungen sich wiederholen und somit eine Überbelastung und Entzündung  der Sehne  am Knochenansatz zur Folge haben.

Eine kleine Liste von nicht aussergewöhnlichen Aktivitäten oder Aktionen die zu einer Überlastung und Sehnenentzündung führen können.

  • Schneiden von Sträuchern und Bäumen mit einer Gartenschere
  • lange Benutzung von einem Schraubenzieher
  • Ballsportarten mit Schläger z.B. Tennis.
  • Wurfsportarten
  • Arbeiten die viel Kraft erfordern z.B. Gartenarbeit, Bauarbeit.
  • Arbeiten mit monotonen Bewegungsablauf: z.B. Artikel an der Kasse scannen, Bügeln, Stricken.
  • Traumata

Epicondylitis - Anatomie des Ellenbogens

Was passiert bei einer Epicondylitis?

Vereinfach ausgedrückt benutzen wir mehrere komplexe Muskelgruppen, um den Arm oder die Hand zu bewegen. Die Muskeln, die die Flexion und Extension des Handgelenks ermöglichen sind hauptsächlich von der Entzündung betroffen.

Als Erinnerung, die wiederholenden Bewegungenabläufe führen zu kleinen Mikroverletzungen der Sehne. Passiert es immer wieder, ist die Entzündung die Folgeerscheinung. Es kommt zur Schwellung der Sehne und die Gleitfähigkeit der Sehne in der Sehnennscheide ist behindert. Der Körper reagiert mit Schmerzen.

Wie können die Schmerzen, verursacht durch eine Epicondylitis, vermindert werden?

Wichtig ist Geduld

Phase 1:

In der entzündungsstärksten Phase ist es wichtig die wiederholenden Bewegungen, die die Entzündung beeinflusst haben zu stoppen.

  • Die Schienen vom Handgelenk ermöglichen das Gelenk in einer leichten Extensionsstellung zu halten ,um die verantwortlichen Bewegungen zu limitieren ohne die Bewegungen der Hand einzuschränken.Vorsicht aber immer bei allen Aktionsbewegungen des Arms, da sie auch eine Rolle bei Entzündungen der Sehne spielen.
  • Die Bandage oder die Armspange lässt ihnen die volle Beweglichkeit vom Handgelenk. Sie funktioniert umgekehrt zur Hangelenksschiene.
    Die Spannung am Muskel-Sehnenansatz wird mit Hilfe eines Silikonpolsters vermindert. Es bewirkt einen Druck auf den Muskel und vermindert somit die Spannung der Sehne an ihrem Ansatz.

Epicondylitis - Handgelenk Orthese

Ellenbogenbandage mit Epicondylitis-Pelotten zur aktiven Stabilisierung

Epicondylitis Bandage EPIPOINT

Phase 2:

Nach der Ruhepause kann mit leichten Übungen begonnen werden.

  • Dehnungsübungen
  • Kräftigungsübungen
  • Massage

Um diese Übungen richtig zu machen, ist es gut Kontakt mit einem Physiotherapeuten aufzunehmen.
Diese Etappe muss ernst genommen werden!

Wenn sie wirklich die Ursache und nicht nur das Schmerzsymtom behandeln wollen, ist es wichtig die ganze Muskulatur vom Unterarm zu entspannen, da die erhöhten Muskelspannung eine grosse Rolle spielen.

Phase 3

Wiederaufnahme der Aktivitäten. Um ein Rezidiv zu verhindern ist es empfehlenswert die Aktivitäten Schritt für Schritt, langsam wieder aufzunehmen.
Nehmen sie die Aktivitäten nicht zu schnell auf, Geduld! Sonst kommen sie aus der Spirale nicht heraus.

In Risikosiuationen, benutzen Die die Bandage oder die Armspange. Es vermindert vorbeugend die Spannungen im Ansatzbereich der Sehne. Die Übungen, die sie in Phase 2 erlernt haben sollten im Alltag für immer integriert werden.

Verwendung des Epicondylitis-Armbandes

Zusammenfassung

Die Epicondylitis ist langfristig zu behandeln und setzt einen Wandel in den Lebensgewohnheit voraus.
Um die Epicondylitis  erfolgreich zu behandeln ist es wichtig 3 Etappen zu befolgen.

  1. Ruhepause und / oder verhindern des Schmerzauslösenden Bewegungen durch Ruhigstellung.
  2. Übungen zur Dehnung, Kräftigung und Massage.
  3. Aktivitätsaufnahme langsam und Schritt für Schritt und Integration der Übungen in den Alltag.

Teilen diesen Inhalt